Futter für BKH
Katze chippen
Katze chippen

Wann muss die Katze gechippt werden?

Das richtige Futter für die Britisch Kurzhaar

Die Britisch Kurzhaar neigt zu Übergewicht. Deshalb benötigt sie ein ausgewogenes Futter und sollte nicht zu üppig gefüttert werden.

Die Britisch Kurzhaar zählt zu den beliebtesten Katzenrassen der Welt. Einer der Gründe hierfür ist sicherlich die Gemütlichkeit, die sie ausstrahlt. Hervorgerufen wird diese durch ihr flauschiges Aussehen.

Das liegt daran, dass in der Vergangenheit die mit üppigem Fell ausgestattete Perserkatze eingekreuzt wurde. Sie sorgte nicht nur für viel Unterfell, sondern unterstrich auch den gemütlichen Charakter der Britisch Kurzhaar – kurz BKH genannt. Bei einem Spiel kann sie zwar durchaus aufdrehen, im Allgemeinen gilt sie jedoch als ruhig, familienfreundlich und unkompliziert. Sie passt sich den häuslichen Gegebenheiten an und verträgt sich mit allen gut.

Die Ernährung der Britisch Kurzhaar

Ob Hauskatze oder Wildkatze, die Britisch Kurzhaar ist wie jede Katzenrasse ein echter Fleischfresser. Diese zeichnen sich unter anderem durch einen relativ kurzen Verdauungstrakt aus. Um die in der Nahrung enthaltenen Nährstoffe effektiv an ihren Körper weitergeben zu können, müssen sie ihre Nahrung sehr konzentriert aufnehmen und schnell in seine Bestandteile zerlegen. Das unterscheidet sie von Pflanzenfressern, die sich – vom Kauen bis zur Verdauung – sehr viel Zeit nehmen. Sie zerlegen mit ihren Mahlzähnen intensiv das Futter, bevor es in den Magen gelangt.

Katzen hingegen kauen so gut wie gar nicht, sondern schlingen ihre Beute in großen Stücken herunter. Im Gegensatz zu Pflanzenfressern besitzen sie einen eher kleinen Magen. Der Grund dafür ist einfach: Die Beutetiere von kleinen Wildkatzen und Hauskatzen sind zumeist Mäuse und manchmal Vögel oder andere Kleintiere. Größere Tiere können sie als einzelner Jäger nicht erbeuten. Dementsprechend benötigen sie auch keinen voluminösen Magen. Das Problem ist allerdings, dass eine Maus nur für kurze Zeit satt macht. Schon bald muss sich die Katze erneut auf die Jagd machen, denn sie hat einen durchschnittlichen Energiebedarf von 1250 Kilojoule. Eine Maus liefert jedoch nur circa 125 Kilojoule, weshalb sie täglich bis zu 10 Beutetiere benötigt. Dies macht deutlich, dass unsere Hauskatzen typische Häppchenfresser sind. Dem lässt sich bei der Ernährung einer Britisch Kurzhaar relativ einfach nachkommen: Gib ihr nicht nur eine einzelne große Portion Futter, sondern verteile die Futtermenge auf mehrere kleine Rationen pro Tag.

Futter für die Britisch Kurzhaar

Um eine Britisch Kurzhaar gesund zu ernähren, ist es wichtig, sie mit allen lebenswichtigen Nährstoffen in der richtigen Menge zu versorgen. Die Nährstoffansprüche sind größer, als mancher glauben mag. Fleisch allein genügt nicht, um eine Katze artgerecht zu ernähren, weshalb man beim Barfen sehr vorsichtig sein muss. Es sind über 40 Nährstoffe notwendig, die eine Katze regelmäßig und in ausreichender Menge über das Futter aufnehmen muss. Ein hochwertiges Katzenfutter enthält daher fein abgestimmte Eiweiße, Fette, Kohlenhydrate, Mineralstoffe und Vitamine. Da sich die Inhaltsstoffe hinsichtlich ihres Nährstoffgehaltes unterscheiden, ist es von Vorteil, wenn man für ein ausgewogenes Nährstoffprofil mehrere Zutaten aus einer Gruppe wählt, die sich ergänzen. So haben zum Beispiel Geflügel, Lamm und Fisch jeweils ein etwas unterschiedliches Aminosäurespektrum. Eine Kombination ermöglicht eine schnellere Bedarfsdeckung aller essentiellen Eiweißbausteine. Diesen Ansatz verfolgt LEONARDO mit seinem Nassfutter der „Quality Selection“. Darüber hinaus bieten die Frischbebeutel die Möglichkeit, sich individuell für eine bestimmte Fleischsorte zu entscheiden.

Kombination von Nassfutter und Trockenfutter

Bei der Auswahl des Katzenfutters stellen sich viele die Frage, welche Fütterungsart für die eigene Katze die beste ist. Das sogenannte Barfen, also die Fütterung mit Rohfleisch, kommt der ursprünglichen Katzenernährung zwar am nächsten, jedoch besteht hierbei ohne Kenntnisse in Futtermittelkunde und Tierernährung schnell die Gefahr einer Unterversorgung mit wichtigen Nährstoffen.

Als ausgewogene und sichere Ernährungsweise hat sich eine Mischfütterung aus Nass- und Trockenfutter erwiesen. Diese hat den Vorteil, dass die Katze durch das Nassfutter mit viel frischem Fleisch und somit auch Flüssigkeit versorgt wird. Auf der anderen Seite bietet Trockenfutter die Möglichkeit, der Katze hinsichtlich ihrer Häppchenernährung entgegenzukommen. Ein gefülltes Schälchen ermöglicht der Katze, sich über den Tag hinweg immer wieder bedienen zu können. Darüber hinaus kann Trockenfutter weitere Vorteile bieten, wie man am Beispiel von LEONARDO sehen kann: Eine darin enthaltene hochlösliche Vitamin C-Verbindung reduziert nachweislich bakterielles Wachstum in der Mundhöhle und die Bildung von Plaque. Jedoch sollte im Sinne einer artgerecht ernährten Katze klar sein, dass das Schälchen nicht ständig erneut aufgefüllt werden darf. Ist die Tagesration an Trockenfutter aufgefressen, sollte Schluss sein.

Ernährung von Britisch-Kurzhaar-Kitten

Etwa ab der 4. Lebenswoche kann man Kitten gelegentlich feste Nahrung anbieten. Für den Start eignet sich Nassfutter oder LEONARDO Kitten Granula-Start. Mit Wasser oder Aufzuchtmilch vermischt lässt sich ein Brei anrühren. Dieser ermöglicht eine schnelle Gewöhnung an feste Nahrung. Der Übergang von der Muttermilch zu dem Katzenfutter findet über mehrere Wochen statt und endet spätestens im Alter von 3 Monaten. Davor heißt es für die meisten Kitten, dass ein Wohnungswechsel in ihr neues Zuhause ansteht. Um den Stress nicht weiter zu erhöhen, sollte in der ersten Zeit kein Futterwechsel vorgenommen werden. Nach ein bis zwei Wochen kannst du entscheiden, welchem Kittenfutter du dein Vertrauen geben möchtest. Es sollte leicht verdaulich sein und alle wichtigen Nährstoffe liefern, die ein Britisch-Kurzhaar-Kitten für ein gesundes Wachstum benötigt. Ein hochwertiges Futter sollte einen hohen Fleischanteil aufweisen, viel tierisches Eiweiß enthalten und auf die Verwendung von Zucker, Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffe sollte verzichtet werden. LEONARDO bietet für Kitten spezielles Trocken- und Nassfutter an.

So funktioniert die Futterumstellung

Es gibt unterschiedliche Gründe für eine Futterumstellung, darunter folgende:

Egal, um welchen Grund es sich handelt – eine Futterumstellung sollte immer schleichend vorgenommen werden, damit sich der Verdauungsapparat darauf einstellen kann. Mische erst einmal nur zwei, drei Esslöffel des neuen Futters unter das gewohnte Futter, um eine erste Duftnote zu setzen. Über einen Zeitraum von einer Woche kannst du dann die komplette Umstellung vornehmen – sofern es zwischendrin nicht zu Komplikationen kam. Je nachdem, wie alt die Katze ist und ob sie bislang unterschiedliches Futter kennengelernt hat, kann eine Umstellung auch mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Pflege und Gesundheit der BKH

Obwohl die Britisch Kurzhaar ein sehr dichtes Fell besitzt, ist der Pflegeaufwand nicht besonders groß. Lediglich in der Zeit des Fellwechsels sollte ihr Fell regelmäßig gekämmt werden. So vermeidest du, dass deine Katze beim Putzen zu viele Haare verschluckt und die Katzenhaare in der Wohnung herumfliegen.

Die BKH macht nicht nur einen robusten Eindruck, dieser spiegelt sich auch in ihrer Gesundheit wider. Es handelt sich bei ihr um eine gesunde Katzenrasse, die jedoch einen leichten Hang zu Übergewicht hat. Daher solltest du die Futterrationen nicht zu großzügig bemessen. Dies gilt besonders für eher träge Tiere. Bei ihnen empfiehlt es sich, Klettermöglichkeiten zu bieten und täglich mindestens eine Spielrunde durchzuführen. Eine Zweitkatze verleitet die Britisch Kurzhaar zu höherer Aktivität.

Es gibt keine Katzenrasse, die frei von möglichen Erkrankungen ist. Bei der BKH kann unter anderem eine Hypertrophe Kardiomyopathie (Erkrankung des Herzmuskels) sowie eine Polyzystische Nierenerkrankung auftreten.

Tipp

Unser Tipp für die Britisch Kurzhaar

Cat Box LEONARDO® Adult Lamb
Nicht verfügbar

4,99 €

4,99 € |

LEONARDO Adult Lamb
  • MIT EXTRA FRISCHEM LAMM
  • BESONDERER GESCHMACK
  • SEHR GUT VERTRÄGLICH

 

Produkte, die dir gefallen könnten

Cat Box LEONARDO® Adult Fish
Nicht verfügbar

4,99 €

4,99 € |

Fragen?

Fragen?

Unsere Katzen- und Ernährungsexperten stehen Ihnen gerne zur Verfügung! Sie erreichen sie telefonisch von Montag bis Donnerstag von 8 bis 17 Uhr, freitags bis 15 Uhr.

02862/581-92 bei Fragen rund um unsere Produkte und für eine individuelle Ernährungsberatung.

02862/581-501 bei Fragen zu unserem Shop, Ihrer Bestellung oder dem Versand.

Lieber per E-Mail? Dann schicken Sie Ihre Nachricht einfach an info@leonardo-catfood.de

Schnell und unkompliziert? Schreiben Sie uns über WhatsApp.